Sie sind hier: Griechenland - Dodekanes - Agathonisi - Geschichte

Die Geschichte der Insel Agathonissi in Dodekanes

In der unendlichen, tiefblau bis smaragdgrünen Weite der Südägäis liegen Inseln, von denen eine schöner als die andere ist. Viele haben eine ruhmreiche Geschichte.

Archäologen haben herausgefunden, das die Geschichte der Insel bis in die Antike zurückreicht. Dertzeit nannte man die Insel Yetousa, Netoussa oder Tragea. Einige wenige Funde lassen darauf schließen, das Agathonisi seit der Antike  ununterbrochen bewohnt war. Es gibt aber bislang keine bedeutende Funde, die auf eine wichtige Rolle der Insel in dieser Zeit schließen lassen. Wissenschaftler haben bei Ausgrabungen und in antiken Schriften Hinweise darauf gefunden, dass Agatonissi im Laufe der Jahre nicht sehr bedeutend war, desshalb wurde die Insel in Überlieferungen nur selten  erwähnt.

Agathonissi

Wahrend der Zeit der Kreuzritter wurde die Insel ebenfalls kaum erwähnt, daraus schliesst man, das es hier keinen nennenswerten Schlachten gab. Die Insel ist auch nicht uebermässig bewacht worden unter den Ruinen der Insel hat man keine nennenswerte Burg gefunden. Man geht davon aus, das die Insel ihrer grösse wegen von den Türken nicht attakiert wurde.

1865 sollen sich hier sechs Familien von Patmos niedergelassen haben und hier eine Siedlung gegründet haben. Nach dem 2. Weltkrieg wurden Inseln der Dodekanese, wieder mit Griechenland vereinigt. Danach gehörte die Insel verwaltungsrechtlich zunächst zur Insel Patmos und der Provinz Kalymnos. In dieser Zeit bekam sie den Namen Agathonisi, was soviel heißt wie Insel der Dornen,  oder Gaidaros, was soviel bedeutet wie Eselinsel. (Man sah eine Ähnlichkeit mit der Form der Insel und einem Esel)  - 1953 wurde die kleine Insel zu einer eigenen Gemeinde erklärt und wird seitdem eigenständig regiert..

Back Home Up

 

  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...