Sie sind hier: Griechenland - Griechische Rezepte - Hauptspeisen - Bifteki

Bifteki - Hauptspeise in Griechenland

Zutaten für vier Personen

 

500 g Rinderhackfleisch

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

ein Ei

eine Tomate

4 EL Paniermehl

1 EL Oregano (getrocknet)

Salz & Pfeffer

 

Zubereitung:

Knoblauch und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Tomate entkernen und ebenfalls würfeln. Mit Hackfleisch, Paniermehl und einem Ei in eine Schüssel geben und alles gut vermischen. Es sollte ein dicker Teig entstehen. Tomatenwürfel und Oregano dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Nochmals gut durchkneten.

Aus der Masse Röllchen in der gewünschten Größe formen. Am geschicktesten sind Röllchen mit einer Länge von circa 6 cm und einem Durchmesser von circa 2 cm. Entweder eine Grillpfanne erhitzen und die Röllchen mit etwas Olivenöl anbraten oder ohne Öl auf dem Grill zubereiten. Sie sollten schön durch, aber nicht hart sein.

Variationen:

Anstelle von Rinderhackfleisch kann unter Umständen auch Hackfleisch vom Schwein oder vom Lamm genommen werden. Wer seine Röllchen schärfer haben möchte, sollte etwas gehackte Chilischoten und Paprikapulver dazu mischen. Für eine raffinierte Variante empfiehlt sich ein Schuss Ouzo.

Je nach Region werden auch andere (zusätzliche) Zutaten verwendet, wie zum Beispiel (Fetakäse) in den Teig verarbeiten.

Als Beilagen empfiehlt sich:

Am besten mit Bratkartoffeln oder Pommes servieren. Wer möchte, kann auch einen griechischen Salat oder einen Dip anbieten. Der griechische Bauernsalat bietet z. B. einen schönen Kontrast zu den würzigen Fleischröllchen.

Auch Tsatsiki mit Fladenbrot ist eine Möglichkeit

Ernährungstipps:

Gegrilltes Fleisch ist entgegen der gängigen Annahme oft gesünder als gebratenes, da beim Grillen oft auf Fett oder Öl verzichtet werden kann. In Griechenland erfreuen sich Rindfleisch und Schweinefleisch etwa gleich großer Beliebtheit, wobei auch häufig Lamm gegessen wird.

Getränketipps:

Trockener Weißwein eignet sich genauso gut wie vollmundiger Rotwein. Griechische Weine sind dabei durchaus nicht zu verachten, obwohl sie nicht so bekannt sind wie italienische oder französische Weine.

 

Sollten Sie ein Rezept kennen das hier fehlt, dann schreiben Sie uns ein Email und wir veröffentlichen Ihr Rezept. Vielen Dank für alle eingesendeten Rezepte.

Veröffentlichung wenn erwünscht auch mit Namen.

Ihr Sonnenziele Team

  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...