Sie sind hier: Griechenland - Griechischer Wein - Cabernet Franc

Griechischer Wein - Rebsorte Cabernet Franc in Griechenland

Roter Wein - weltweit bekannt

Mit dem Namen "Cabernet Frank" wird eine rote Sorte Reben bezeichnet, welche bereits seit Jahrhunderten in der Umgegend von Bordeaux (im Bordelais) angebaut wird. Rotweine, die aus genau dieser Gegend stammen, sind streng an Traubenvorgaben gebunden, das heißt: genau sechs Rebsorten dürfen verwendet werden. Eine davon ist nun Cabernet Franc, der gerne auch verschnitten wird. Vom Geschmack her ist diese Rebsorte würzig – Beispiele an daraus gekelterten Weinen sind der Château Mouton-Rothschild bzw. auch der Château Pétrus. In reinen Sorten baut man den Cabernet Franc etwa im Weinbaugebiet Chinon an (an der Loire, Frankreich) – ebenfalls jedoch hat sich diese Sorte für den Anbau in Ungarn bewährt; wie auch in Osteuropa oder Übersee. Dies betrifft Kalifornien, Australien, Neuseeland und Südafrika.

 

Mittelspäte Rebe mit vielen Namen

Die Rebsorte ist mittelspät, nämlich zwischen dem 15. Und 30. Oktober zu ernten und kann somit nicht durch Frost gefährdet werden. Anfälligkeit jedoch besteht gegen den echten und den falschen Mehltau, die Eutypiose sowie die Grauschimmelfäule. Die folgenden Namen werden ebenfalls für den Cabernet Franc genutzt: Veron Bouchy, Véronais, Véron, Trouchet Noir, Trouchet, Sable Rouge, Plant Breton, Petite Vidure, Noir Dur, Karmene, Méssanges Rouge, Morenoa, Cabernet Aunis, Cabernet Bresciano, Baro, Bidur, Bordo, Aroia, Acheria, Arrouya, Aceria.

  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...