Sie sind hier: Griechenland - Griechischer Wein - Viognier

Griechischer Wein - Rebsorte Viognier in Griechenland

Viognier: Die internationale Duftnote

Die weiße Rebsorte namens "Viognier" wird vorwiegend an der Rhône angebaut. Der aus dieser Sorte gekelterte Wein ist hoch in seinem Alkoholgehalt und kräftig in seiner Farbe. Sein Duft ist jedoch mehr als charakteristisch: Dieser erinnert an Maiglöckchen, Veilchen, Pfirsiche und Aprikosen. Es können sehr teuere Weißweine aus dem Viognier gewonnen werden, die nicht in der Flasche gereift werden und generell am besten zu Fischgerichten passen. Anbaugebiete sind Frankreich, Kalifornien, Australien, Neuseeland, Chile und die Schweiz.

 

Dichte Beeren, mit Vorsicht anzubauen

Die walzen- bis konusförmige Traube ist von mittlerer Größe. In hoher Dichte wachsen Beeren, welche leicht länglich sind, klein und bernsteinfarben – bereits diese lassen sich im Geschmack durch leichte Muskatnoten erkennen. Diese Sorte gilt als früh reifend; jedoch schadet ihr der echte Mehltau. Andererseits erweisen sich für diese Rebsorte trockene Sommermonate als nicht schadhaft.

 

Über Qualität und Verwandtschaften

Zuweilen sind die erzielten Erträge so hoch, dass hier eine gezielte Reberziehung erforderlich ist – so ergeben sich bei qualitätsorientierten Winzerbetrieben maximal 30 Hektoliter pro Hektar zur Obergrenze. Die Rebsorte Viognier ist verwandt mit der italienischen Rebsorte Freisa. Dies wurde zu Anfang des Jahres 2004 bekannt; Forscher des CNR bei Turin und in der Universität von Kalifornien erkannten durch DNA Analysen auf mikrobiologischer Basis, dass 30 von 32 Anzeichen dies erkennen ließen (es waren dies Untersuchungen von über 1.500 Rebsorten, die hier durchgeführt wurden – die Sorte Freisa, so ergab sich hier, ist die Urform der Sorte Nebbiolo).

  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...