Ekmek - beliebte griechische Torte

Bei der Speise mit dem etwas merkwürdigen Namen handelt es sich um eine Torte aus Zwieback, Sahne und Pudding. Es ist eine der beliebtesten griechischen Torten. Sie wird häufig auch als Nachtisch serviert und kann ganz ohne Backen zubereitet werden. Für die Zubereitung von Ekmek braucht man die folgenden Zutaten:

Zwieback

2 Päckchen Vanillepudding

1 Liter Milch

2 Portionen Schlagsahne zu je 200 g

1 Päckchen Mandelstifte zu 200 g

2 Tassen Zucker

Zimt

 

Zubereitung

Man nimmt eine große Auflaufform (am besten rund) und legt sie mit 2 Lagen Zwieback aus, die mit Zimt bestreut werden. Ein Liter Wasser wird zum Kochen gebracht. Die 2 Tassen Zucker werden hinzugefügt und die Mischung 10 Minuten lang gekocht, bis die Masse etwas sirupartig wird. Die Mischung wird heiß auf den Zwieback gegossen. Anschließend bereitet man die 2 Päckchen Vanillepudding streng nach Vorschrift zu und verteilt ihn gleichmäßig auf dem Zwieback. Dann lässt man alles erkalten. Die Sahne mit etwas Zucker steif schlagen und auf die Torte auftragen. Zuletzt werden die Mandelstifte in einer Pfanne angeröstet und auf der Schlagsahne verteilt. Das Ganze bestreut man mit Zimt und stellt es zum Erkalten in den Kühlschrank. Gegebenenfalls kann man einen Teil des Zuckers durch Honig ersetzen. Wenn man die Torte nicht ganz so süß mag, kann man ruhig auch weniger Zucker nehmen. Man sollte sich nicht scheuen, das Rezept gegebenenfalls zu variieren.

  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...