Jason

Jason war der Sohn eines Königs aus Iolkos, einer antiken Stadt in Thessalien. Er ist ein griechischer Sagenheld und Führer der Argonauten. König Aison wurde von seinem Halbbruder Pelias vom Thron verdrängt als Jason außerhalb zur Erziehung weilte. Von einem Orakel wurde Pelias geweissagt, sich vor einem Mann mit einem Schuh zu hüten. Auf dem Weg nach Iolkos verlor Jason einen Schuh. Als er Pelias begegnete, erzählte ihm dieser die Weissagung und fragte was er an seiner Stelle tun würde. Jason riet ihm, den Mann auszusenden, das Goldene Vlies zu holen, eine Aufgabe, die unmöglich erschien. Pelias befolgte den Rat und sandte Jason aus.

 

Der Mythos

Jason suchte sich 50 Gefährten aus. Sie bauten gemeinsam das Schiff Argo. Dann zogen die Argonauten aus, das Goldene Vlies zu rauben. Der Sage zufolge befand es sich in der Landschaft Kolchis am Ostufer des Schwarzen Meeres. König Aietes, der Besitzer des Schatzes, war einverstanden, das Vlies herauszugeben, wenn Jason Feuer speiende Stiere mit eisernen Füßen einspannen und mit ihrer Hilfe Drachenzähne säen könne. Die Königstochter Medea verliebte sich in Jason und verriet ihm, wie er die Aufgabe erfüllen konnte. Obwohl er sein Versprechen erfüllt hatte, weigerte sich Aietes, das Goldene Vlies herauszugeben. Medea half noch einmal und schläferte den Drachen ein, der das Goldene Vlies bewachte. Zusammen mit Jason trat sie auf der Argo die Rückfahrt an. Ein gemeinsames Zusammenleben war ihnen aber nicht vergönnt.

  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...