Sie sind hier: Griechenland - Griechischer Wein - Weinanbaugebiet Epirus

Weinanbaugebiete Epirus in Griechenland

Griechenland und der Wein

Griechenland ist rund um den Globus für hervorragenden Wein bekannt. Den griechischen Wein an sich gibt es jedoch gar nicht, denn jeder griechische Wein wird von den äußeren Umständen seines Anbaugebiets geprägt. So kommt es, dass sowohl die international anerkannten als auch die eher lokal genossenen Weine aus Griechenland sich alle in Geschmack und Aroma voneinander ein wenig unterscheiden. In vielen Gebieten Griechenlands wird Weinkelterei betrieben, und das nicht nur auf dem Festland. Die Tradition des Weinanbaus geht bis in die Antike zurück.

Das abgelegenste Weinanbau Gebiet: Epirus

Die vergleichsweise kleinflächige griechische Region Epirus liegt im Grenzgebiet zu Albanien, nicht weit von Korfu entfernt. Im Gegensatz zu manch anderem Weinanbaugebiet in Griechenland ist Epirus eher von Bedingungen gekennzeichnet, die auf den ersten Blick ungünstig erscheinen. Die Landschaft besteht aus schroffen Gebirgszügen und kalksteinhaltigen Böden. Das Klima ist weniger angenehm als in anderen Teilen Griechenlands und bringt viel Wind und Kälte mit sich, obwohl die Sommer kontinental warm sind. Dieses Gebiet Griechenlands gilt als das am dünnsten besiedelte, und doch bietet die Region einiges für den erfolgreichen Weinanbau. Gerade die Rebsorten, welche ein gewisses Maß an Kälte sowie eine hohe Lage brauchen, gedeihen in Epirus gut. Der mineralhaltige Kalksteinboden ist außerdem für den Weinanbau wie geschaffen.

Vor allem zwei Gebiete in Epirus sind für den Weinanbau bekannt: Metsovo und Zitza. Das Anbaugebiet Metsovo ist jedoch nicht international klassifiziert. Vertrieben werden die Weine in der Provinzhauptstadt Ionnanina, wo auch die Mehrheit der Einwohner von Epirus lebt. In den anderen Präfekturen wird kein Wein kultiviert.

Welche Weine hat Epirus zu bieten?

Die Anbaubedingungen für Winzer sind in Epirus denkbar schwierig. Die Arbeit geht nur sehr mühsam voran, das Klima ist nicht immer freundlich gesinnt und die Region ist zu dünn besiedelt, als dass es eine gute Infrastruktur gäbe. Dennoch harren einige Familienunternehmen in Epirus aus und produzieren seit Generationen erstklassige Weinsorten. Auch außerhalb von Griechenland sind die Weine aus dieser unwirtlichen Bergregion im Nordwesten Griechenlands beliebt.

Die Rebsorte, die am häufigsten in Epirus angebaut und gekeltert wird, ist die Rebsorte Debina. Aus ihr werden hervorragende Weißweine sowie Schaumweine gewonnen, die über ein sehr anregendes Aroma und einen tiefgründigen Geschmack verfügen. Schon damals, als diese Region von den türkischen Eroberern besetzt worden war, erfreute der Debina sich großer Beliebtheit und wurde mit Stolz vor allem ausländischen Ehrengästen serviert. Das einzige Problem beim Anbau von Debina Weintrauben ist, dass sie oft dem Herbstregen zum Opfer fallen. So kann es vorkommen, dass bis zu vier Jahrgänge innerhalb eines Zeitraums von zehn Jahren nicht voll ausreifen können.

Neben der Rebsorte Debina werden in Epirus auch bekanntere Weinsorten wie Riesling, Sauvignon Blanc und der Gewürztraminer angebaut. Diese Weißweine können sich auf dem internationalen Markt durchaus behaupten. Selbst Rotweinsorten wie der Vlachiko und der Bekari gedeihen in Epirus gut, da sie zu den früh reifenden Rebsorten zählen.

Schaumweine sind eine lokale Spezialität der Region. In Epirus werden alle Arten von Schaumwein – vom eher preiswerten Perlwein bis hin zum edlen Schaumwein nach der Charmat-Herstellungsart – produziert. Diese Weine werden in Griechenland selbst hauptsächlich zu feierlichen Anlässen getrunken und daher werden sie weniger für den internationalen Markt hergestellt.

  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...