Sie sind hier: Griechenland - Dodekanes - Kastellorizo

Kastellorizo (Megisti) - die Perle der Ägäis

Am südöstlichen und äussersten Ende des griechischen Staates liegt Kastellorizo (Castellorizo), ca. 120 km (ca. 72 SM) östlich von Rhodos, diese Entfernung entspricht etwa 1/3 der Wegstrecke zwischen Rhodos und Zypern. Demanch liegt die Insel ungef'hr gleich weit entfernt von Athen, Beirut, Ankara und Alexandria. Genauso wie Rhodos gehört sie aus historischen und politischen Gründen zur Dodekanes.

Kastellorizo ist mit nur 9 qkm  die kleinste und entlegenste bewohnte Insel der Inselgruppe. Ihr offizieller Name, welcher schon aus der Antike überliefert ist,  heisst Megísti, was man als „die Grösste“ übersetzen kann. Man geht davon aus, das die Insel den Namen der Tatsache verdankt, dass Kastellorizo von vielen winzigen Inseln umgeben ist, von denen sie die grösste ist. Kastellorizo liegt nur  3 km (ca. 1.25 SM)  von dem beliebten Urlaubsort Kas, oder wie die Griechen Ihn nennen Antifillos,  von der südtürkischen Küste entfernt. Eine knappe halbe Stunde dauert die Überfahrt von der griechischen Insel ins türkische Kas. Dorthin fahren die Kastellorizaner gern mal zum shoppen rüber, am liebsten zum Freitagsmarkt.  Ist ja auch verständlich, denn auf der Insel gibt es so gut wie keine Geschäfte. Die Türken nennen die Insel Meis Ada. 

Back Home Up Next

 

  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...