Sie sind hier: Griechenland - Kykladen - Kea - Sehenswürdigkeiten

Beschreibungen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und schönsten Strände auf Kea, Griechenland

In Korissia ist noch der ganze Charme eines typischen Kykladenstädtchens zu spüren - zweistöckige, ziegelgedeckte Häuschen, die sich den Hang hinaufziehen, steile gewundene Treppengässchen, zum Teil übermauert und schöne Kirchen und Kapellen. Von der höchsten Stelle, wo einst die antike Akropolis stand, hat man einen fantastischen Blick bis hin zu den Attika vorgelagerten Inseln.

Etwas ausserhalb des Ortes kann man den Löwen von Kea besichtigen, eine im 6.Jahrhundert v.Chr. aus dem Schieferfels herausgemeisselte Skulptur. Über die Insel verteilt sieht man immer wieder romantische Kapellen, Windmühlen und Kloster, von denen das Kloster Panagia Kastriani das wohl beeindruckendste ist.

Wer eine ruhige Insel, nahe des hektischen Athen sucht, wird auf Kea stille saubere Badestrände wie bei Pisses, Korissia, Koundouros oder in den Buchten Otzias und Poles finden. Frischer Fisch in einer der malerischen Fischtavernen ist hier das Highlight.

 Home Up Next

 

  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...