Sie sind hier: Griechenland - Ionische Inseln - Korfu - Pondikonissi

Pondikonissi die Mäuseinsel bei Korfu in Griechenland

Pondikonissi, die Mäuseinsel

Die Mäuseinsel auch Pondonissi genannt gehört zu jeder Entdeckungstour auf Korfu. Sie ist angeblich das meist fotografierteste Motiv der Insel.

Wenn man in Korfu-Stadt ist, sollte man einen Trip nach Kanoni einplanen. Die Spitze dieser Halbinsel ist zweifellos der beliebteste Aussichtspunkt der Insel. Zu bestimmten Tageszeiten drängen sich die Busse vor den Aussichtscafes zum obligatorischen "Fotostop" der Touristen. Um die fantastische Aussicht genießen zu können, sollte man entweder am frühen Morgen oder am späten Nachmittag dort hinfahren.

Vom Aussichtspunkt gelangt man über einen schmalen Damm, zu Fuß zur Klosterinsel Vlacherna. Mit dem Im Vordergrund das Frauenkloster Vlacherna aus dem 17. Jahrhundert und der Kirche ist aus dem 13. Jahrhundert. Das innere der Kirche ist kunstvoll mit Fresken und Ikonen geschmückt. Von Vlacherna aus kann mit einem der kleinen Boote zur Mäuseinsel übersetzen. Laut der Mythologie heißt es das Pontikonissi das versteinerte Phäakenschiff sei. Vielleicht stimmt das in diesem Fall sogar. Schließlich liegt die Insel unmittelbar vor dem Hafen der alten Stadt, und nach Homer soll sich das heimkehrende Schiff der Phäaken vor den Augen der Stadtbewohner in Stein verwandelt haben. Die Kirche ist aus der byzantinischen Zeit, 12.Jahrhundert.

Back Home Up Next

 

  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...