Sie sind hier: Griechenland - Dodekanes - Kos - Orte und Buchten

Orte und Strände in Kos - Dodekanes - Griechenland

Die Insel verfügt über eine Anzahl schöner Buchten und Strände. Jede mit ihrem eigenen Charme  und sehenswert. Die Kardamena Beach befindet sich an der Südküste der Insel. Der Ort, fest in der Hand englischer Touristen, ist aufgrund seines Rummels nicht gerade jedermanns Geschmack, Die Ortschaft Kardamena hat keine besonderen Sehenswürdigkeiten. Die Geschäfte, Bars, Clubs und Restaurants haben sich auf ihre britischen Gäste eingestellt. In den Fast- Foods bekommt man "Fish and Chips" und Hamburger statt Gyros. In den Lokalen bekommt man englisches Frühstück, selbst Roastbeef oder Yorkshire Pudding werden angeboten!

Weitere bezaubernde Sandstrände findet man weiter westlich in Richtung der Halbinsel Kefalos. In und  um Kamari dem Hafenort des Bergdorfes Kefalos, gibt es Unterkunftsmöglichkeiten und Restaurants. Dann sind da noch die Markos- und Camel Beach. Diese zwei Strände sind klein und eher versteckt, und die vielleicht schönsten Buchten der gesamten Insel.. Nicht zu vergleichen mit dem organisierten  Sandstrand Paradise Beach. In drei Reihen werden hier die Liegestühle angeboten. Wasserratten finden alle Arten des Wassersportes. Für das kulinarische Wohl sorgen Tavernen die den Strand säumen. Der Westen der Insel lädt mit einsamen Stränden und Klöstern auch zu Wanderungen ein. Doch umso weiter man Richtung Osten kommt, desto leerer werden die Strände. Wenn man ganz im Osten auf die Sunny- und die Polemi Beach  stößt, wird man nur sehr wenige Touristen finden. Und das obwohl es einer fast die schönsten Strände sind Am kilometerlangen Sandstrand ist das Wasser leicht abfallend und nur wenige Steine zu finden. Die Strände nahe der Stadt Kos  und Lambi Beach, dh. die Strände an der Nord- Ostküste der Insel, bestehen aus einem Kiesel-Sand-Gemisch und sind weniger breit. Auch hier ist das Meer schön und lädt zum Baden ein.

Als zusammenhängendes Band kilometerlanger Sandstrände präsentiert sich die Nordküste. Hier befinden sich drei weitere kleine Orte mit wunderschönen Stränden, Tigaki, Marmari und Mastichari,  mit ihrem ganz eigenen Stil und Charme. Hier heißt die Devise Baden, Sonnen und Wassersport. Dieser Teil der Insel, mit seinen flach abfallende Strände ist ideal für Familien mit Kindern. Zunächst sind da die beiden Orte Marmari und Tigaki, beides kleine Orte mit einigen wenigen Hotels und Pensionen, gemütlichen Tavernen und Bars. Ganz anders die Ortschaft Mastichari. Diese wirkt wie ein naturgewachsenes Dorf. Der idyllische Hafen beheimatet eine Autofähre und Ausflugsschiffe.

Westlich des Hafens von Kos-Stadt befindet sich Lambi, die Partymeile. Hier befinden sich unzählige Hotels, Restaurants, Souvenirshops, Kleidergeschäfte, Diskotheken und Motorradverleihe säumen die Straße. Hier pulsiert im Hochsommer das Leben. Vor allem wird hier die Nacht zum Tag gemacht. Die Geschäfte bleiben bis tief in die Nacht geöffnet. Die Diskotheken und Clubs füllen sich meist um Mitternacht. Hier ist Party time bis in die frühen Morgenstunden.

Back Home Up Next

 

  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...