Sie sind hier: Griechenland - Nördliche Ägäis - Lesbos - Flora und Fauna

Informationen zu Flora und Fauna auf der Insel Lesbos

Was Lesbos auszeichnet, ist seine landschaftliche Vielfalt. Kiefern- und Eichenwälder wechseln sich ab mit blühenden Wiesen (im Frühling) und Olivenhainen. Das ganze Jahr über blüht und grünt es hier. Gelber Ginster säumt bis in den Juni hinein Straßen und Wege. In den Herbstmonaten, wenn es trockener wird, blühen immer noch der weiße und rosa Oleander, die Geranien und der Hibiskus. An den Berghängen, wo der trockene Boden nur noch Phrygana wachsen lässt, duftet es nach Thymian, Lavendel und Salbei und anderen Kräutern. Einige seltene Orchideenarten sind hier zu finden.

Hobby-Vogelkundler zieht es vor allem in den Frühlingsmonaten an den Golf von Kalloni, wo neben vielen anderen Vogelarten Flamingos heimisch geworden sind.

Die Landschaft der Insel Lesbos, ist äußerst vielseitig. Zu Zweidrittel ist sie fruchtbar und vor allem in den Frühlingsmonaten üppig grün. Der Südwesten ist fast steppenhaft-kahl mit wenigen grünen Oasen. Gerade diese landschaftliche Vielfalt macht den Reiz der Insel aus. Charakteristisch sind die beiden fjordähnlichen Buchten im Süden, der Golf von Kallloni und der Golf von Jera. Schroffe, hohe Berge wie in anderen Teilen Griechenlands gibt es hier nicht. Die zwei Bergmassive, der Olympos und der Lepetymnos erreichen eine Höhe von 968 Meter. Von deren Gipfel hat man einen phantastischen Ausblick, bis in die Türkei und zu den beiden Nachbarinseln Limnos und Chios.

Urlauber die gerne Wandern oder Fahrrad fahren kommen auf ihre Kosten, genauso wie die, welche wunderschöne Strände vorziehen. Wer zum Baden kommt, hat reichlich Auswahl an der 370 km langen Küste der Insel kleine, oft noch fast unberührte Buchten im Norden, lange Sandstrände im Süden. Ein Besuch der heilenden Quellen, in der Bucht von Gera, in Thermi, in Lisvori und in Eftalou (um nur einige zu nennen. Derartige Quellen gibt es in viele kleinen Orten der Insel),  ist faszinierend

Back Home Up Next

 

  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...