Sie sind hier: Griechenland - Dodekanes - Nisiros

Insel Nisiros (Nissyros) - Dodekanes - Griechenland

Im Zentrum der Dodekanesinseln zwischen Kos, Tilos und dem Kap Knidos der kleinasiatischen Küste, befindet sich die Insel Nissyros. Die meisten kennen diese liebenswerte grüne Insel nur von einem Tagesausflug, dabei kann man hier leicht 3–5 Tage verweilen, ohne sich zu langweilen. Die Insel hat eine Fläche von 41,6 qkm und eine Küstenlänge von 28 km. Die Insel hat rund 1000 Einwohner

Der Vulkan Fischer bei der Arbeit

 

Nissyros ist eine stille Insel. Die Form der Vulkaninsel ist fast rund und sie hat auffallend wenig geophysikalische Formationen. Im inneren der Insel, fast im Zentrum befindet sich die Kaldera, der Vulkan mit einer Länge von 2400 m und einer Breite von 950 m. Die Krater, der größte hat einen Durchmesser von 260 m und eine Tiefe von 30 m, können von Besuchern, der Insel besichtigt werden. An vielen Stellen der Insel befinden sich thermale Heilquellen, die meisten davon sind rund um die Stadt Mandraki.

Archäologen haben herausgefunden, das die Geschichte der Insel bis in die Antike zurückreicht. Heute Leben die Einwohner der Insel hauptsächlich vom Tourismus. Einige wenige Hotels und Pensionen gibt es in den Ortschaften der Insel. Durch die zahlreichen Tagestouristen haben sich zahlreiche Tavernen und Cafes angesiedelt. Zwischen 11 und 16.00 Uhr kommen während der Sommermonate jährlich ca. 70.000 Touristen von der Insel Kos. Dennoch ist der Charakter der Insel noch vollständig vom einheimischen Leben geprägt. Mit zunehmenden Urlaubern hat die Landwirtschaft merklich abgenommen. Ganz wenige betreiben heute noch Feldbau. Nur der Olivenhaine und zahlreiche Feigenbäume zeugen noch von der einst blühenden Landwirtschaft. Fischer gibt es auf der Insel nur noch wenige, da es sich kaum noch lohnt nur vom Fischfang, zu leben. Eine weitere, nicht unbedeutende Einnahmequelle der Inselbewohner, ist der Abbau des Bimssteins, auf der unbewohnten vorgelagerten Insel Giali. Mehrere Dutzend Arbeiter gehen hier ihrer arbeit nach.

Back Home Up Next



  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...