Sie sind hier: Griechenland - Insel Kreta - Bezirk Lassithi - Paleokastro

Informationen zur Ortschaft Palekastro auf Kreta - Griechenland

Im äußersten Osten der Insel, 19 km entfernt von Sitia und 8 km vom Palmenstrand Vai, liegt der Ort namens Palecastro. Den Namen erhielt der Ort zur Zeit der Venezianer wegen einer antiken Burg, auf dessen Überresten der Ort erbaut sein soll. (Paleokastro = alte Burg) Im Vergleich zu den anderen Dörfern der Gegend ist Paleokastro mit seinen 1300 Einwohnern recht groß. Die kilometerlangen Strände des Ortes und das kristallklare blaue Wasser, das man so nur am Mittelmeer findet, geben dem Ort seinen Reiz. Auch in den heißen Sommermonaten, Juli und August, ist es hier nicht so heiß, weil hier immer eine frische Brise weht. Der Wind namens Meltemi gibt es auf Kreta, nur im äußersten Osten.

Wie schon erwähnt, wusste man schon in der Antike, sich diesen einzigartigen  Bedingungen zu Nutze zu machen. So ist es nicht verwunderlich das Palekastro  mit seinen Hotels, Appartements, Geschäften, Tavernen und Bars, ein kleines Ressort, genau richtig ist für Besucher, die einen entspannenden Urlaub vorziehen. Mit dem zunehmenden Tourismus ist hier nur wenig von der einstigen Originalität des Ortes verloren gegangen.

Back Home Up Next

 

  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...