Sie sind hier: Griechenland - Insel Kreta - Bezirk Rethymnon - Megalo Potamos

Der Fluss Megalo Potamos - Kreta - Griechenland

Der Fluß Megalo Potamos (griech: großer Fluß) beginnt inmitten der Kourtaliotis Schlucht, nahe der St. Nikolaos Kirche. Aus einer Quelle sprudelt das frische Wasser. Auf seinem Weg zum Libyschen Meer, durchfließt der Fluss viele fruchtbare Gebiete. Die Landwirtschaftlich genutzten Flächen entlang des Wasserlaufes, werden mit dem Wasser des Flusses bewässert, so ist es hier auch in den heißen Sommermonaten die Vegetation in Flussnähe tiefgrün.

 

In der Nähe von Limni, fließt der Fluss durch einen Palmenwald, der sich selbstgepflanzt hat. Weiter entlang des Flusses kommt man zu einer bizarren Brücke. Diese wurde 1850 auf Wunsch der Mönche des Klosters Preveli gebaut, um die Landwirtschaft des Gebietes besser zu organisieren und den Weg zum Kloster sicher zu stellen. Diese Brücke ist interessant aufgrund seiner ausgefallen Architektur. Ganz in der Nähe befindet sich eine zweite, die im selben Baustil errichtet wurde. Diese führt jedoch über den Boutzoukos Fluss.

Back Home Up Next

 

  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...