Sie sind hier: Griechenland - Nördliche Ägäis - Samos

Informationen zur Insel Samos in Griechenland

Die Insel Samos

Die Samos ist  480 qkm groß und hat 24.000 Einwohner. Die Insel ist 45 km lang und 20 km breit. Sie hat eine Küstenlänge von 159 km. Von dem Festland, genauer von Piräus ist sie 174 S.M. und von der Kleinasiatischen Grenze nur 1,2 km entfernt. Samos gehört zu der Inselgruppe der Nordostägäis, deren Regierungssitz sich in der Hauptstadt der Insel Samos-Stadt oder auch Vathi genannt befindet.

Fotos mit freundlicher Unterstützung von http://www.samos.at/


Die Geschichte der Insel reicht, bis in die Antike zurück. Archäologen haben das aus verschiedenen Funden auf der Insel und Schriften rekonstruiert. Laut der Mythologie wurde die Göttin Hera auf Samos, geboren. Die Insel war auch der Geburtsort berühmter Gelehrter der Antike. So waren da die Philosophen Epikur und Aristarch, genauso wie der Mathematiker Pythagoras.

Heute lebt ein großer Teil der Einwohner von Samos vom Weinanbau. Der bekannte samische Wein, meist Muskateller, wird in alle Welt exportiert. Eine weitere Einnahmequelle ist das Kiefernholz, dieses war schon in der Antike als Bauholz für Schiffe sehr beliebt, und wird bis heute noch beliebtes Bauholz geblieben. Ein kleiner Teil ernährt sich von der Viehhaltung (Schafe, Ziegen und Kühe), von der Bienenzucht (Thymian-Honig) und natürlich vom Fischfang. Seit sich der Tourismus mehr und mehr auf der Insel ausbreitet, ist die natürlich auch ein wichtiger Bestandteil der Wirtschaft auf Samos geworden.

Monumente der Antike, herrliche Landschaften und nicht zuletzt sein vorzüglicher Wein, kurz um … Samos ist stets eine Reise wert. Die Insel wird auch Sie mit ihrem unvergleichlichen Charme schnell verzaubern.

Back Home Up

 

  Teilen

Anzeigen

Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...