Italien Griechenland Kroatien Italien Spanien



Weitere Lšnder:

Griechenland Urlaub
Kroatien Urlaub
Italien Urlaub
Spanien Urlaub

Venetien - Italien

Allgemeines

Im Norden von Italien liegt die Region Venetien, ital. Véneto, mit ihren sieben Provinzen. Die sind Belluno, Padua, Rivago, Treviso, Venedig, Verona und Vincenza. Innerhalb der Region Venetien besteht im Norden ein Anteil an den Dolomiten und dem südlichen Alpenrand. Unter den Regionen von Italien stellt Venetien mit seiner Fläche die achtgrößte Region dar. Gut 4,81 Millionen Einwohner leben in der Region, deren Fläche insgesamt 18.378 km² beträgt.

Geschichte

Einst war Venetien bis zum Jahr 1797 zur Republik Venedig erklärt worden. Nachdem zunächst Österreich die Herrschaft über die Republik hatte, fiel diese im Jahr 1805 ans Königsreich Italien. Von 1815 bis 1866 bildete Venetien zusammen mit der Lombardei das so genannte österreichische Lombardisch-Venezianische Königreich. Seit dem Jahr 1866 gehört Venetien zu Italien. In den 26 Jahren nach dem Ende des 2. Weltkrieges bestanden die Drei Venetien-Regionen, welches Venézia Eugénia (ursprüngliches Venetien), Venézia Tridentina (jetzt: Trentino-Südtirol) und Venézia Giulia (jetzt: Friaul-Julisch-Venétien).

Orte

Der bedeutendste Ort von Venetien ist zunächst die Hauptstadt Venedig. Weitere wichtige Städte sind die Hauptstädte der Provinzen. Dazu gehören die Städte Belluna, Padua, Rovigo, Treviso, Venedig, Verona und Vincenza. Ebenso bekannte Orte in Venetien sind die Städte Jesolo, Adria, Abano Terme und Cortina d’Ampezzo.

Urlaub

Neben einer abwechslungsreichen Landschaft In allen Provinzen der Region Venetien wird zudem für den Urlaub ein abwechslungsreiches Angebot veranstaltet sowie Platz für zahlreiche sportliche Aktivitäten geboten.

Zudem laden zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu einem Besuch ein. Einige dieser Sehenswürdigkeiten wurden inzwischen zum Weltkulturerbe der Unesco erklärt. Außerdem gibt es viele Ausflugsmöglichkeiten in andere Provinzen des Landes.

Mit dem Besuch in Venedig erreicht man Weltkulturerbe, da die Stadt im Jahr 1987 zum Weltkulturerbe erklärt. Nicht nur Fahrten mit den Gondeln von Venedig haben einen Erholungseffekt, da während einer Tour mit der Gondel auch die Hauptstadt erkundet werden kann. Insgesamt verlaufen 160 Kanäle durch die Stadt.

Ein besonderes Highlight stellt der Markusplatz mit der Piazetta und dem byzantisch-venezianisch geprägten Markusdom dar. Und wohl seit über 700 Jahren an zehn Tagen im Jahr wird der venezianische Karneval gefeiert.

Ebenso ist das Seebad Jesolo faszinierend, welches an der Adria in der Nähe der Lagune von Venedig liegt und jedes Jahr viele Besucher anzieht. So findet hier unter anderem regelmäßig ein Sandskulpturenfestival statt.

Schon die Altstadt von Verona, Weltkulturerbe der Unesco, ist ein Erlebnis für sich. Weitere sehenswerte Gebäude sind unter anderem das über der Stadt liegende Kloster Santuario della Madonna di Lourdes sowie das römische Theater Teatro Romano. Unzählige mittelalterliche Kirchen und Paläste prägen das Bild der Stadt.

Zahlreiche Paläste aus dem 15. bis 18. Jahrhundert prägen das Bild der Stadt Vincenza. Der wichtigste Platz der Stadt ist die Piazza die Signori. Zu den unzähligen Sehenswürdigkeiten gehören unter anderem die Carozza mit Pferd sowie die Basilika Palladiana.

Mit Treviso begegnen Besucher einer Stadt, deren Stadtbild von einer ummauerten Altstadt bestimmt wird. Der hier befindliche Dom stammt aus dem 11. bis 15. Jahrhundert. Ferner befindet sich hier der Bischofssitz.

Zwischen den Flüssen Po und Etsch liegt die Stadt Rovigo. Eine der Sehenswürdigkeiten ist der barocke Dom der Stadt. Ferner kann der Palazzo dell’Accademia die Concordi besichtigt werden, in dem sich interessante Gemälde und eine Bibliothek befinden.

Ebenfalls in der Provinz Rovigo befindet sich die Stadt Adria. Ihr verdankt das Adriatische Meer seinen Namen.

Am Fluss Bacciglione liegt die gleichnamige Hauptstadt der Provinz Padua, von der aus Kanalverbindungen zu den Flüssen Po, Brenta und Etsch bestehen. Zum Weltkulturerbe gehört inzwischen der Botanische Garten der Stadt.

Ein sehr abwechslungsreicher Urlaub mit den unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten, vielen Wassersportmöglichkeiten und malerischen Impressionen bietet sich Besuchen hier.

  Teilen
Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...
|