Kroatien Griechenland Kroatien Italien Spanien



Weitere Lšnder:

Griechenland Urlaub
Kroatien Urlaub
Italien Urlaub
Spanien Urlaub
 Baska Voda   Biograd   Brela   Cavtat   Drvenik   Dubrovnik   Gradac   Kastela   Klek   Kozino   Makarska   Nin   Omis   Pakostane   Peljesac   Petrcane   Podgora   Podstrana   Posedarje   Primosten   Privlaka   Razanac   Rogoznica   Sibenik   Skradin   Split   Starigrad Paklenica   Sukosan   Sveti Filip i Jakov   Tribunj   Trogir   Tucepi   Turanj   Vodice   Zadar   Zaton 

Biograd - Dalmatien - Kroatien

Der Name des kroatischen Städtchens lautet "Biograd Na Moru", und das bedeutet "Biograd am Meer". Bei dem Meer handelt es sich um die Adria. Die kleine Stadt liegt an der dalmatischen Küste südlich von Zadar. In Biograd leben etwa 5.300 Menschen.

Das Klima in der Region ist sehr angenehm: Die Zahl der Regentage kann man in den Sommermonaten an einer Hand abzählen. Es wird im Sommer sehr warm, aber nicht unerträglich heiß. Die Wassertemperatur im Meer kann in den Sommermonaten auf rund 24 °C ansteigen.
Dazu verfügt Biograd über wunderschöne Strände, teils Sandstrände, teils Kiesstrände. Kein Wunder, dass die Stadt schon seit Jahrzehnten bei Badeurlaubern sehr beliebt ist. Heute sind in und um Biograd verschiedene sportliche Aktivitäten möglich: Tauchen, Segeln und Bootsausflüge im Meer, Angeln am nur sieben Kilometer entfernten Binnensee Vransko Jezero. Biograd besitzt 20 Tennisplätze. Landeinwärts kann man weite Wanderungen unternehmen, z.B. in den Nationalparks Krka und Paklenica.

Ein weiteres interessantes Ausflugsziel in der Nachbarschaft von Biograd bilden die Kornaten, eine Inselgruppe vor der dalmatinischen Küste. Die meisten der über 150 Inseln und Inselchen sind unbewohnt. 89 von ihnen sind als Nationalpark Kornaten unter Naturschutz gestellt, auch die Hauptinsel Kernat. Von Biograd aus kann man Bootsausflüge zu den Kornaten unternehmen.

Ein Stadtbummel durch Biograd ist immer ein schönes Erlebnis. Uferpromenade und Hafen strahlen die Romantik eines mediterranen Fischerstädtchens aus. In den Restaurants werden natürlich gute Fischgerichte angeboten.

Biograd hat eine lange und interessante Geschichte. Hier wurden im Mittelalter die kroatischen Könige gekrönt, und es war ein Bischofssitz. Im Altertum haben die Römer hier Spuren hinterlassen. Davon legen die archäologischen Fundstücke im Heimatmuseum von Biograd Zeugnis ab. Die im Barockstil erbaute Kirche St. Anastasia ist auch eine Besichtigung wert.

Bleibt noch die Frage nach dem Urlaubsquartier! Da hat man in Biograd die Qual der Wahl! Nur die Yachtbesitzer müssen nicht weiter überlegen. Sie fahren einfach in den Hafen. Der Hafen von Biograd hat ca. 500 Liegeplätze für Yachten. Für alle Nicht-Yachtbesitzer hier ein paar Beispiele für Hotels verschiedener Kategorien in Biograd: Eines der vornehmsten Hotels am Platz ist das Vier-Sterne-Haus "Hotel Ilirija". Es bietet jeden Komfort, besonders für die Zielgruppen der Sportler und Wellnessurlauber: Pool, hoteleigenen Strand, Sauna, Wellness-Bereich, Sportplätze. Die Zimmer sind mit Klimaanlage, Minibar, TV, Telefon ausgestattet.
Fast genauso komfortabel, allerdings ohne eigenen Strand ist das Drei-Sterne-Hotel "Adria". Einfacher ausgestattet sind das Zwei-Sterne-Hotel "Albamaris" und das Ein-Sterne-Hotel "Biograd". Beide haben ein Restaurant. Viele der gastfreundlichen Einwohner von Biograd vermieten Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Sicherlich wird jeder Urlauber etwas Passendes finden!

  Teilen
Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...
|