Kroatien Griechenland Kroatien Italien Spanien



Weitere Lšnder:

Griechenland Urlaub
Kroatien Urlaub
Italien Urlaub
Spanien Urlaub
 Brac   Ciovo   Cres   Dugi Otok   Hvar   Korcula   Krapanj   Krk   Losinj   Mljet   Murter   Pag   Pasman   Rab   Sipan   Ugljan   Vir   Vrgada   Zlarin 

Insel Hvar - Dalmatien - Kroatien

Die Insel Hvar, eine Mischung aus Weingärten, Olivenhainen, Pinienwäldern und idyllischen Buchten, mit einem betörenden Duft von Lavendel und Rosmarin, ist ein Traumziel für viele Erholungssuchende.

Die etwa 70 km lange und zwischen 4 – 11 km breite Inselschönheit wird von den Einheimischen, aber auch Besuchern, gern als die Lavendelinsel bezeichnet und das mit Recht. Über 2700 Stunden Sonnenschein im Jahr sind eine Herausforderung für die etwa 11 000 Inselbewohner, denn sie müssen in der Saison mit weit über der doppelten Anzahl an Urlaubern fertig werden.
Aber auch außerhalb der Saison, fast das ganze Jahr über, kommen Besucher, denn in den Wintermonaten ist das Klima ebenfalls sehr mild, angenehm und gesund. Deshalb eignet sich diese etwas ruhigere Zeit sehr gut für ausgedehnte Wanderungen und es gibt ja wirklich genug zu sehen auf der Insel.

Hvar ist eine kultur- und geschichtsträchtige Insel, gleichzeitig aber auch ein Zentrum für den Fremdenverkehr und Tourismus mit einer hundertjährigen Tradition. Das überaus angenehme Klima, die vielen Sonnenstunden, die atemberaubende Schönheit der Natur, das große und gute Angebot an Unterkünften sowie reichhaltige Möglichkeiten an Sport- und Freizeitaktivitäten – das alles zieht die Gäste Sommer wie Winter auf dieses Eiland und wirkt sich günstig auf den beginnenden Kurtourismus aus.

Die vier wichtigsten Inselorte, Hvra auf der Seeseite, Starigrad, Vrboska und Jelsa, dem Festland zugewandt, konzentrieren und teilen sich den Hauptteil des Tourismus auf der Insel. Diese Fischerorte sind besonders bei Tauchern und Surfern sehr beliebt, da sie doch etwas abseits vom großen Trubel des Tourismus liegen. Die rustikalen Häuser in den Dörfern sind von den Fischern und Bauern sehr einfach, aber zweckmäßig gebaut und vermitteln diese typischen Details, wie sie auf der ganzen dalmatinischen Inselwelt zu finden sind. Auf der Insel Hvar wird das Ganze konzentriert und zu einem unvergessenen Stimmungsbild geformt.

Ein herrlicher Ausblick auf die Adria und die Insel Brac erwartet den Wanderer, wenn er entlang der alten Serpentinstraße spaziert. Da diese Straße kaum noch von Autos befahren wird, ist sie neben den Fußgängern ein beliebter Weg für Fahrradfahrer.

Wenn man Gemeinsamkeiten für Kroatien und Dalmatien sucht, sollte man die einfache und gutmütige Natur der Gastgeber, ihren lauten aber offenherzigen Charakter nennen und ihren aufrichtigen Wunsch, dem Gast das Beste anzubieten, loben.

  Teilen
Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...
|