Kroatien Griechenland Kroatien Italien Spanien



Weitere Lšnder:

Griechenland Urlaub
Kroatien Urlaub
Italien Urlaub
Spanien Urlaub
 Brac   Ciovo   Cres   Dugi Otok   Hvar   Korcula   Krapanj   Krk   Losinj   Mljet   Murter   Pag   Pasman   Rab   Sipan   Ugljan   Vir   Vrgada   Zlarin 

Insel Pag - Dalmatien - Kroatien

Die kroatische Insel Pag ist mit 280 Quadratkilometern und 8.400 Einwohnern eine der größten Inseln der Adria-Küste. Ihr südlicher Teil ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden und im Norden existiert eine Fähranbindung.

Weltberühmt ist die Region u. a. aufgrund der "Pager Spitzen", über deren Geschichte ein Museum berichtet. Auch der würzige "Pager Schafskäse" wird in alle Welt exportiert. Folgende Ortschaften sind besonders sehenswert:
Die Inselhauptstadt Pag besitzt eine schöne historische Altstadt mit einer 1466 erbauten gotischen Basilika, die Mariä Himmelfahrt geweiht wurde und heute ein Kulturmonument ist.

Pag ist auch eine Stadt der Meersalzgewinnung. Die einzigartigen Salinen sind ein beliebtes Ausflugsziel. Der südwestliche Teil der Stadt Pag heißt Lokunja. Berühmt geworden ist er wegen seines Heilschlammes, der bei rheumatische und dermatologische Erkrankungen Heilung.

In Pag findet man nahezu keine Bäume. Eine Ausnahme sind die uralten Oliven- und Feigenhaine im Norden. Charakteristisch für Pflanzenwelt sind zahlreiche Kräuter, die von Schafen gegessen werden und dem Schafskäse einen einmaligen Geschmack verleihen. Highlights der Gastronomie sind außerdem Lammfleich und Meerespezialitäten.

Pag hat im Frühling und im Herbst ein mildes, mediteranes Klima bei einer Durchschnittstemperatur von 18° Celsius. Der Sommer ist heiß und trocken. Im Winter weht ein starker Wind ("Bora").

Die zweitgrößte Stadt und das eigentliche tourisitische Zentrum heißt "Novalja". Die Sandstrände zählen zu den schönsten der Insel. Der Strand Zrce wird auch "Mallorca des Balkans" genannt und ist mit 3
Diskos direkt am Strand der größe "Partystrand" Kroatiens. Sein sauberes Wasser hat die "Blaue Flagge" erhalten.

Zwei Kilometer nördlich von Novalja liegt der Ort "Stara Novalia". Dort gibt es zahlreiche Pensionen und Privathäuser und sowohl Sand- als auch Kiesstrände. Der Ort ist für Familien mit Kindern ideal.

Ein weiteres Familienurlaubsparadis ist der winzige Ort Simui. Ferienhäuser liegen dort am feinen Kiessand und besitzen sogar eigene Bootsanlegestellen.

Kristallklares Meer und ein großer Strand sind Markenzeichen des Ortes Mandre. Mandre ist der ideale Ort für Urlauber, die einen ruhigen Urlaub mit schöner Umwelt wie z. B. Steineichen und kleinen Steinmauern.
Im äußersten Norden der Insel, auf einem Plateau, liegt die Stadt Lun mit dem Hafen Tovarnele. Bei Tovarnele hat man Reste der Stadtmauer sowie römsche Keramik entdeckt. Auf dem Kap Lun kann man Ruinen der romanischen St. Martin Kirche besichtigen.
Schließlich befindet sich im nordwestlichen Teil der Insel Pag der Ort Metaina, ein gemütliches, ruhiges Fischerdörfchen . Dort gibt Tauchbasen, eine ganzjährig geöffnete Marina und einen 40 m hohen freistehenden Turm für Freeclimber.

  Teilen
Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...
|