Kroatien Griechenland Kroatien Italien Spanien



Weitere Lšnder:

Griechenland Urlaub
Kroatien Urlaub
Italien Urlaub
Spanien Urlaub

Kroatien Kultur

Kroatien besitzt ein reiches kulturelles Erbe, dessen Spuren bis zu Höhlenfunden aus der Steinzeit zurückreichen. Im Laufe der Jahrhunderte bestimmten Griechen, Römer und Slawen die kulturelle Entwicklung des Landes. Der Norden Kroatiens ist stark von den Einflüssen der Ungarisch-Österreichischen Monarchie geprägt, während die Küstenstädte im Süden ein Hauch mediterranes Flair umgibt, welches die Spuren Venedigs deutlich macht.

Die Kroaten pflegen ein tief verwurzeltes Brauchtum. Im ganzen Land werden Karnevalsumzüge durchgeführt. In Rijeka findet das drittgrößte Karnevalsspektakel der Welt statt, mehr als 10 000 Akteure sind hierfür auf den Beinen. Von tiefer religiöser Verbundenheit der Kroaten zeugen die prächtigen Reiterprozessionen. Allein 3 000 berittene Mitwirkende verzeichnet der Heilig-Blut-Ritt in Funtana. Ein reiches Brauchtum rankt sich um das Weihnachtsfest. So wird als Symbol der Fruchtbarkeit Weizen ausgesät, welcher an den Weihnachtstagen die Festtafel schmückt. Seit dem 11. Jahrhundert wird der 13. Dezember, der Tag der heiligen Lucija, begangen. Mit einem weißen Laken verhüllte Personen verteilen kleine Geschenke an die Kinder. Ein traditionelles Weihnachtsgeschenk sind verzierte Äpfel. Am Heiligen Abend fasten die Kroaten und besuchen die Mitternachtsmesse. Am ersten Weihnachtstag darf üppig geschlemmt werden.

Das reiche Kulturleben der Kroaten kommt in vielfältigen Festivals zum Ausdruck. Besonders in Dalmatien wird man dabei Klapa-Gruppen antreffen. Die Ursprünge dieser Musikrichtung finden sich in den Kirchenliedern. In den spirituellen Gesängen, welche an A cappella erinnern, kommt die Liebe der Kroaten zu ihrer Heimat zum Ausdruck. Dezente Gitarren oder Mandolinenklänge begleiten häufig den Gesang der Chöre.

Seit 1967 wird in Dakovo das Folklorefestival “Dakovacki vezovi” gefeiert. Im Juli verwandelt sich die Stadt 14 Tage in eine bunte Bühne. Mehr als 50 Folkloreensembles, in ihren speziellen Trachten, sind daran beteiligt. Das “Spancirfest” in Varazdin ist ein buntes Straßenfest, welches zehn Tage im August abgehalten wird. Neben Theateraufführungen und Konzerten wird auch traditionelles Handwerk vorgestellt. Eines der größten kulturhistorischen Ereignisse Kroatiens sind die jährlichen Ritterspiele “Sinjska alka” in Sinj. Seit 1715 gedenkt man mit diesen farbenfrohen Kampfspielen dem kroatischen Sieg über die türkischen Eroberer. Das Festival der kajkavischen Kultur steht ganz oben auf dem Eventkalender Nordkroatiens. Es wird im September in Krapina gefeiert und beinhaltet Chormusik, Folklorevorführungen und Kunstausstellungen.

Mit Sachverstand und Liebe zum Detail macht die kroatische Bevölkerung die Schätze ihrer Kunst und Kultur in vielfältigen Einrichtungen der Öffentlichkeit zugänglich. Das Museum der kroatischen archäologischen Denkmäler in Split entführt die Besucher in das frühe Mittelalter. Gezeigt werden etwas 20 000 Exponate des 7. - 15. Jahrhunderts. Das Museum der kroatischen Geschichte in Zagreb beherbergt wertvolle Ausstellungsstücke vom Mittelalter bis in die Neuzeit, darunter Waffen und historisches Kartenmaterial. Im Museum für Kunsthandwerk in Zagreb wird ein interessanter Einblick in die Wohnkultur vergangener Jahrhunderte gewährt.

Kroatien gilt als das Land der Krawatte. Bereits vor mehreren hundert Jahren schenkten die Frauen ihren Männern, welche in den Krieg zogen, bunte Halstücher. Krawatten sind ein wichtiger Bestandteil der vielfältigen kroatischen Trachten. Ihren Siegeszug um die Welt trat die Krawatte im 17. Jahrhundert an. Heute sind Krawatten ein beliebtes Mitbringsel der Kroatien-Touristen und mit ihren vielfältigen Schriftzügen und Motiven zugleich Ausdruck der lebendigen Kultur Kroatiens.

  Teilen
Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...
|