Kroatien Griechenland Kroatien Italien Spanien



Weitere Lšnder:

Griechenland Urlaub
Kroatien Urlaub
Italien Urlaub
Spanien Urlaub

Kroatien

Kroatien umfasst im NO das Zwischenstromland sowie das Kroatisch-Slawonische Inselgebirge zwischen Save und Drau, im W und NW die Halbinsel Istrien und das Gebirgsland in Hochkroatien und an der norddalmatischen Küste.
Der S und SW wird von einem schmalen 1800 km langen Streifen der Adriaküste mit ihren vielen vorgelagerten Inseln eingenommen.

Kroatien hat eine Fläche von 56.542 qkm, 4.464.000 Einwohner, Hauptstadt Zagreb mit ca. 700.000 Einwohnern.

Das Land grenzt im O an Serbien, Montenegro und Bosnien Herzogewina, im N an Ungarn und Slowenien.

Die Landeswährung ist der Kuna, es dürfen bis zu 15000 Kunas ein- bzw. ausgeführt werden. Die Einfuhr von Fremdwährungen dagegen ist unbegrenzt.

Die Hauptstadt Zagreb ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Kroatiens.
Sehenswürdigkeiten Zagrebs sind unter anderem der Dom, die Markuskirche sowie der Sabor, Sitz des kroatischen Parlaments.
Zahlreiche Museen, Cafes, Kinos und Theater prägen das Stadtbild der Hauptstadt.

Eine der schönsten Städte Kroatiens ist ohne Zweifel die historische Stadt Dubrovnik aus dem 13. Jahrhundert.
Dubrovnik mit seiner herrlichen Lage und seinem atemberaubenden Blick auf die Adria ist heute ein UNESCO-Weltkulturerbe. Der Rektorenpalast, das Franziskanerkloster mit der ältesten Apotheke Südeuropas, der Dom, die Jesuitenkirche und das Seefahrtsmuseum sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten dieser Stadt.

Erwähnenswert auch die bekannte Stadt Split; ebenfalls ein UNESCO-Weltkulturerbe; mit seinem prunkvollen Dom und dem berühmten Diokletianpalast.

Die Halbinsel Istrien ist dank seiner günstigen Verkehrsverbindungen zu Österreich und Italien Urlaubsziel
Nummer 1 in Kroatien. Das im 5. Jahrhundert von den Römern gegründete Pula mit seinem großen Hafen ist das Zentrum dieser Region. Aus der Gründerzeit sind noch einige interessante Bauten, vor allem die Arena, erhalten geblieben. In der bekannten Arena werden die jährlichen Sommerkonzerte und Filmfestspiele abgehalten. Die Stadt eignet sich hervorragend für Ausflüge in den nahe gelegenen Brijuni Nationalpark, ein Archipel bestehend aus 14 unberührten Inseln.
Beliebte Touristengebiete sind auch die Orte Opatija, Crikvenica und Novi Vinodolski. Dort findet man weitläufige Kieselstrände, zahlreiche Freizeiteinrichtungen und Unterkunftsmöglichkeiten.
Opatija ist Kroatiens ältester Urlaubsort und war vor allem früher beim österreichisch-ungarischen Adel sehr beliebt. Die Inseln Krk und Rab sind ebenfalls sehr bekannte und beliebte Urlaubsziele.

Die Bevölkerung setzt sich überwiegend aus katholischen Kroaten (78%) und orthodoxen Serben (12%) zusammen.

Informationen über die Feiertage in Kroatien.

Wichtigster Wirtschaftszweig ist neben dem Fremdenverkehr die Industrie, etwa 40% der Erwerbstätigen ist dort tätig. Kroatien besitzt auch Bauxit-, Erdöl- und Erdgasvorkommen.

Die Landwirtschaft betreibt vorwiegend Getreide-, Obst-, Zuckerrübenanbau sowie Viehzucht und Holzwirtschaft.
Wichtigster Devisenbringer ist der Fremdenverkehr. Durch den Bürgerkrieg mußte die gesamte Wirtschaft des Landes starke Einbußen erleiden.

An der Adriaküste erhält man ein reichhaltiges Angebot an Meeresfrüchten und verschiedenen Fischgerichten.
Bekömmlich auch die guten Weine des Landes. Das Nachtleben findet vor allem in den Urlaubsorten statt.
Diskotheken, Kasinos und traditionelle Folkloreveranstaltungen sorgen für Abwechslung und Leben.
Die größeren Hotels und Ferienclubs bieten eigene Unterhaltungsprogramme an.

An der Adriaküste ist Angeln ohne Einschränkung erlaubt. Die Adriaküste ist aber auch ein Geheimtipp für Segler, Schnorchler und Surfer. Als Urlaubssouvernirs werden gerne traditionelle Handarbeiten wie Stickereien, Holzschnitzereien und Töpferwaren angeboten.
Kroatien kann sowohl mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug angereist werden.
Landauf, landab findet man meist freundliche und zuvorkommende Einheimische.
Kroatien ist neben Italien und Spanien eines der beliebtesten Urlaubsziele in Europa, in Kroatien kann man noch relativ kostengünstig Urlaub machen.

Istrien
Banjole   Barbariga   Fazana   Funtana   Krnica   Labin   Liznjan   Medulin   Novigrad   Peroj   Pjescana Uvala   Pomer   Porec   Premantura   Pula   Rabac   Rovinj   Savudrija   Stinjan   Tar Vabriga   Umag   Vinkuran   Vrsar   Zentralistrien

Kvarner Bucht
Crikvenica   Dramalj   Jablanac   Jadranovo   Klenovica   Kraljevica   Krasno   Lovran   Novi Vinodolski   Opatija   Prizna   Rijeka   Selce   Senj   Stinica   Sveti Juraj

Dalmatien
Baska Voda   Biograd   Brela   Cavtat   Drvenik   Dubrovnik   Gradac   Kastela   Klek   Kozino   Makarska   Nin   Omis   Pakostane   Peljesac   Petrcane   Podgora   Podstrana   Posedarje   Primosten   Privlaka   Razanac   Rogoznica   Sibenik   Skradin   Split   Starigrad Paklenica   Sukosan   Sveti Filip i Jakov   Tribunj   Trogir   Tucepi   Turanj   Vodice   Zadar   Zaton

Kroatische Inseln
Brac   Ciovo   Cres   Dugi Otok   Hvar   Korcula   Krapanj   Krk   Losinj   Mljet   Murter   Pag   Pasman   Rab   Sipan   Ugljan   Vir   Vrgada   Zlarin

  Teilen
Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...
|