Spanien Griechenland Kroatien Italien Spanien



Weitere Lšnder:

Griechenland Urlaub
Kroatien Urlaub
Italien Urlaub
Spanien Urlaub

Die Balearen

Im westlichen Mittelmeer gelegen, gehören Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera und Cabrera zu den bekannten Balearen, die dem Land Spanien angehören. Zudem zählen weitere 146 Inseln, die allesamt unbewohnt und teilweise im Naturschutz stehen, zu dieser Gruppe. Die Landessprachen, die von jedem Bewohner verlangt werden, sind spanisch und katalanisch. Zudem gibt es noch inselspezifische Sprachen wie mallorquinisch (Mallorca), menorquinisch (Menorca) und ibizenkisch (Ibiza).

Die gesamten Balearen haben eine Einwohnerzahl von etwa 1.001.000 Menschen. Dadurch gehören diese Inseln zu einer der dicht besiedelsten Gegenden Spaniens. Etwa 790.000 Personen hiervon leben auf Mallorca der wohl bekanntesten Insel der Balearen. Hier tummeln sich Sommer für Sommer partywütige Touristen am Ballermann 6 in Arenal. Dieser Ort ist nicht weit von der Hauptstadt Palma gelegen, die bekannt durch ihre Kathedrale „Le Seu“, die auf den Mauern einer Moschee errichtet wurde, ist. Mallorca hat auch ansonsten einige landschaftlich schöne Ecken. Das Cap Formentor, am nördlichsten Ende der Insel, mit ins Meer abfallenden Felsen, zeigt die raue Schönheit dieser Insel. Die Insel ist sehr vielfältig, dies zeigt der Karibikstrand „Es Trenc“, der das Gegenteil des Cap Formentor wiederspiegelt.

Menorca, die östlichste Insel der Balearen, bezaubert durch ihre kleinen Badebuchten und bringt das Herz jedes Hobbyarchäologen zum schlagen. Steinbrüche, prähistorische Steine und Fundstätten, Felsenhöhlen und die ausgegrabene Basilika „De Son Bou“ machen diese kleine Insel einzigartig.

Ibiza, mit ihrer Hauptstadt Ciutat d`Eivissa (Ibiza-Stadt), wurde auf Grund ihrer Kultur und ihrer biologischen Vielfalt 1999 zum Weltkulturerbe erklärt. Dennoch wird diese Insel wegen ihren vielen Discotheken, Einkaufsmöglichkeiten und schönen Stränden gerne von jungen Touristen besucht.

Formentera wird oftmals mit Pink Floyd und Bob Dylan verbunden, denn in den 70er Jahren war dies die Hochburg der Hippies. Der sonntägliche Hippiemarkt in Pilar (La Mola) ist noch ein Überbleibsel aus dieser Zeit. Die Insel selbst besteht zu ihrer Mitte aus einer lediglich bis zu 1,5 km breiten Landzunge. Massentourismus blieb dieser Insel bislang fremd. Lediglich an der Platja de Mitjorn und in Es Pujols findet man einige Hotelketten. Dies mag wohl auch daran liegen, dass es auf Formentera keinen Flughafen gibt. Die einzige Verbindungen zur Außenwelt sind die Fähren nach Ibiza und nach Denia (spanisches Festland).

Sie ist 5,53 km lang und 5.29 km breit und somit die kleinste bewohnte Insel der Balearen. Cabrera wurde vor 15.000 Jahren von Mallorca getrennt, ist jedoch noch ein Bestandteil von Palma. Von Privatbooten darf die Insel nicht ohne staatliche Genehmigung angefahren werden, jedoch kehren hier täglich Ausflugsboote von Mallorca ein um den berühmten Leuchtturm auf dem Punta de Anciola, sowie die blaue Grotte zu besichtigen.

Das Klima der Balearen ist in der Regel mild und angenehm. Bei ca. 300 Sonnentagen im Jahr bleibt es bei etwa 30°C dennoch angenehm mediterran. Hierzu wird es im Winter kaum kälter als 10°C. Möchte man Radtouren oder Wanderungen vornehmen, so eignet sich als Reisezeit das Frühjahr mit milden 15 – 19°C.

Der Name „Balearen“ bedeutet räumliche Nähe. Dies ist auch fast alles was diese Inseln miteinander verbindet, denn sie haben ganz unterschiedliche Entwicklungen erlebt. Auf Grund des spanischen Erbfolgekrieges wäre unser deutsches Urlaubsparadies fast in englische Hände gefallen, doch der Frieden von Versailles brachte die Insel 1783 zurück Spaniens Obhut.

  Teilen
Tipps und Reiseinformationen
Urlaubsorte werden meist nach dem Wunschdenken ausgewählt und weniger nach dem, was die Gesundheit ausmacht. Das ist nun einmal so. Dass sich der Körper mit seinen Organen schon bei extremen...
Akklimatisation, auch Akklimatisierung genannt, ist die Anpassung der menschlichen Organe an klimatische Veränderung. Das ist meist dann der Fall, wenn man sich als Urlaubsziel Orte sucht, die de...
|